Aktuell

Jugendministerin Martina Münch hat am 27. Juni in Potsdam mit Partnern das Rahmenkonzept „Förderung der Beteiligung von Jugendlichen an Demokratie und Wahlen“ vorgestellt. Partner bei der Umsetzung des Rahmenkonzepts sind unter anderen Thomas Kropp, Leiter der Landesstelle für Demokratische Jugendbeteiligung und Martina Panke, Leiterin der DGB-Bildungsstätte Flecken Zechlin. „Zum einen geht es dabei um die Stärkung der demokratischen Teilhabe von Jugendlichen im Alltag – da, wo sie sich in das Geschehen in ihrem unmittel-baren Lebensumfeld einbringen wollen“, so Münch. „Zum anderen werden wir die Jugendlichen über das geänderte Wahlrecht, ihr Stimmrecht und den Ablauf von Wahlen – Stichwort „Wahlalter 16“ – informieren.“

Auf der 27. Vollversammlung des Landesjugendringes Brandenburg e.V. am 2. Juni 2012 in Eberswalde diskutierten die Jugendverbände und Stadt- und Kreisjugendringe mit den jugendpolitischen Sprecher_innen Torsten Krause (Die Linke), Ina Muhß (SPD) und Marie Luise von Halem (Bündnis 90/ Die Grünen) sowie dem Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport, Herrn Burkhard Jungkamp die Möglichkeiten und Chancen gelingender Jugendbeteiligung im Land Brandenburg.

Der Stadtjugenring Potsdam e.V. hat während seiner Kampagne "Potsdam geht baden! Aber wo?" fast 1.500 Potsdamer Jugendliche zum Thema Jugendbeteiligung befragt. Die Ergebnisse wurden nun vorgestellt.

Im buchstäblichen Sinne erfahren können Jugendliche in diesem Sommer die Geschichte der Berliner Mauer und der deutschen Teilung. In sommerlicher Atmosphäre haben sie Gelegenheit sich auf vielfältige Weise dieser Vergangenheit zu nähern und gemeinsam mit anderen Jugendlichen geschichtsträchtige Orte zu erkunden.

 

Am 4. Juni beginnt die sechsmonatige Eintragungsfrist zum Volksbegehren für ein Nachtflugverbot am Flughafen Berlin Brandenburg International (BER), die dann am 3. Dezember 2012 endet. „Mit diesem Volksbegehren wenden wir erstmals die im Februar dieses Jahres vom Landtag geänderten Vorgaben des Volksabstimmungsgesetzes an“, kündigte Landesabstimmungsleiter Bruno Küpper an.

Seiten

© 2019 - machs-ab-16.de