Aktuell

Ihr seid zwischen 14 und 25 Jahre, engagiert Euch in Eurem Jugendclub, Eurer Jugendinitiative, in der Schule, im Jugendverband? Und ihr fragt Euch, warum sich nicht auch andere Jugendliche für Ihren Ort, ihre Umgebung und für Politik interessieren? Ihr wollt mitreden – mitmischen – mitbestimmen? Und ihr fragt Euch schon lange, warum die Erwachsenen sich eigentlich so schwer tun, Euch mehr in politische Entscheidungen einzubeziehen? Dann mischt mit in unserer Ideenwerkstatt zur Jugendbeteiligung!

Die Wahlbeteiligung sinkt seit Jahren, Parteien haben Nachwuchsprobleme. Wieso gelingt es nicht mehr, die Jugendlichen für politische Themen zu interessieren? Auf der Suche nach Erklärungen und Lösungen erschien ein Blick auf die politische Kommunikation und insbesondere die Sprache der politischen Akteurinnen und Akteure sinnvoll – und zwar aus der Perspektive der Jugendlichen selbst.

Die Gewinner des Filmwettbewerbs „Mach´s ab 16 in Brandenburg!“, ausgerufen vom Landesjugendring Brandenburg e.V., stehen fest: Die Jugendgruppe des Multimediaclub Birkchen in Senftenberg.

Stolz nahmen Sven Schröter, Martin Fischer, Benjamin Bartsch als Vertreter des Multimediaclubs gestern in Potsdam den Hauptgewinn – ein nagelneues iPad 2 – entgegen. Die Jugendgruppe hat sich in den vergangenen Monaten mit den Themen der Wahlalterabsenkung auf 16 Jahre, Mitbestimmung und Beteiligung in Brandenburg auseinandergesetzt und dazu einen etwa dreiminütigen Kurzfilm mit dem Titel „Wer nicht wir, wer dann?!“ gedreht.

Unter diesem Titel luden am 8. Februar 2012 die Landesstelle für demokratische Jugendbeteiligung Brandenburg (jubb) und der Landesjugendring Brandenburg e.V. (LJR) in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam ein. Mehr als 130 Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung und der Berufspraxis in der Kinder- und Jugendarbeit traten in einen gemeinsamen Dialog, um über die Chancen, Möglichkeiten und Formen von Jugendbeteiligung in Brandenburger Kommunen zu diskutieren.

Anlässlich der Preisverleihung gibt es eine Diskussionsrunde zum Thema Wahlrecht ab 16 in Brandenburg. Die Landtagsabgeordneten Ina Muhß (SPD), Torsten Krause (Die Linke), Gordon Hoffmann (CDU), Marie Luise von Halem (Bündnis 90/Die Grünen) und ein Vertreter der FDP werden mit Jugendlichen über politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen diskutieren.

Seiten

© 2019 - machs-ab-16.de